Prämienverbilligung

Der Kanton gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Prämienverbilligungen für die obligatorische Krankenpflegeversicherung. Die antragstellenden Personen müssen bei einem vom Bund anerkannten Versicherer für die gesetzliche Krankenpflege versichert sein und den Wohnsitz am 1. Januar im Kanton Aargau haben. Massgebend für den Anspruch sind die Steuerfaktoren des aktuellen Anspruchsjahres minus 3 Jahre.

Wer hat Anspruch auf Prämienverbilligung?
Detaillierte Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:
https://www.sva-ag.ch/selbststandige/finanzielle-unterstutzung/pramienverbilligung
https://www.sva-ag.ch/rechner

Anmeldeverfahren
Ordentliches Anmeldeverfahren:
Im Kanton Aargau gilt das Antragsprinzip, d.h. ohne Antrag kein Anspruch. Eine Anmeldung muss jedes Jahr (1.1. - 31.12.) für das Folgejahr erfolgen.
Ausserordentliches Anmeldeverfahren: Meldung von veränderten wirtschaftlichen oder persönlichen Verhältnissen bei laufendem Prämienverbilligungsanspruch.

Veränderung der wirtschaftlichen oder persönlichen Verhältnisse

Das ausserordentliche Meldeverfahren kommt zur Anwendung bei

Einkommensverbesserungen sind in jedem Fall meldepflichtig.  

Wie können Sie Veränderungen des Einkommens oder der Personenzahl melden?
Für die Meldung der persönlichen oder finanziellen Veränderungen wenden Sie sich bitte per E-Mail unter Angabe von Name, Vorname, Versichertennummer und kurzer Begründung an ipv@sva-ag.ch oder telefonisch an die SVA Aargau, Abteilung Prämienverbilligung (062 836 82 97).
Die Meldung einer Einkommensverbesserung von mindestens 20 % oder mindestens 20'000 Franken sowie einer Vermögensverbesserung von mindestens 20‘000 Franken sind Pflicht. Die Unterlassung kann mit Busse sanktioniert werden. 
https://www.sva-ag.ch/selbststandige/finanzielle-unterstutzung/pramienverbilligung/meldung-von-personlichen-und

Neu finden Sie auf der Website der SVA Aargau auch einen Änderungsantrag zu finanziellen und/oder persönlichen Veränderungen.
https://www.sva-ag.ch/meldung

Auszahlung
Die Auszahlung der Prämienverbilligung erfolgt über die Krankenkasse. Dadurch reduziert sich die monatlich zu bezahlende Grundprämie im Folgejahr.

Gesetzesänderung per 1. Juli 2016 - Neuerungen
https://www.ag.ch/de/weiteres/aktuelles/medienportal/medienmitteilung/medienmitteilungen/mediendetails_57986.jsp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zur Abteilung SVA Gemeindezweigstelle

 

 

 

Seite drucken